FT Schweinfurt II 5 : 3 FVE
am 25.08.2019 um 15:00

Wieder mussten wir in einem Auswärtsspiel fünf Gegentore hinnehmen und somit verdientermaßen ohne Punkte nach Hause fahren, weil wir derzeit zu viele einfache Fehler machen.
Dabei fing das Spiel gar nicht so schlecht an. Zwar musste Fabian Wenigart erst einen gefährlichen Kopfball der Heimelf über die Latte lenken, aber danach kamen wir gut ins Spiel und es zeigte sich, dass die Abwehr der Schweinfurter bei Pässen in die Tiefe verwundbar war. Nach knapp einer halben Stunde konnten wir nach schöner Vorarbeit von Jan Fuchs und Julian Weis die Führung durch Jonas Pfeuffer erzielen. Doch nur wenig später leiteten wir durch einen katastrophalen Abspielfehler den Ausgleich selbst ein und eine Minute darauf mussten wir schon das 2:1 hinnehmen. Das schockte unsere Mannschaft und nach einem weiteren Stellungsfehler bei einem langen Ball in unserer Hintermannschaft fiel quasi mit dem Halbzeitpfiff das 3:1 für die „Turner“. Bei zwei elfmeterreifen Situationen im gegnerischen Strafraum hatten wir in Hälfte eins zusätzlich Pech, dass die Pfeife des Schiedsrichters stumm blieb.
Nach dem Seitenwechsel wollte unsere Mannschaft nochmal das Blatt wenden und kam nach Vorlage von Jonas Pfeuffer auch zum Anschlusstreffer durch Lukas Christ, aber prompt folgte ein Abspielfehler in unserem Spielaufbau, den der Gegner zum 4.2 nutzte. Und auch das 5:2 verlief nach dem gleichen Muster, Fehlpass zum Gegner und ein „Knaller“ aus 25 Metern landete in unserem Tor. Der Anschlusstreffer zum 5:3 durch Jonas Pfeuffer kam zu spät und war nur noch Ergebniskosmetik.

Aufstellung: Fabian Weingart – Marius Rettner, Lukas Christ, Hannes Römert, Fritz Pfeuffer – Jan Fuchs, Martin Weingart, Christian Walter, Sebastian Pfister – Julian Weis, Jonas Pfeuffer

Wechselspieler: Daniel Christ, Louis Kümmet

Tore: 0:1 Jonas Pfeuffer (26.), 1:1 (30.), 2:1 (31.), 3:1 (45.), 3:2 Lukas Christ (66.), 4:2 (68.), 5:2 (71.), 5:3 Jonas Pfeuffer (87.)