FVE 3 : 2 Popphenh./Kron.
am 03.11.2019 um 14:00

Gegen Poppenhausen/Kronungen holte unsere Mannschaft den zweiten 3:2-Sieg hintereinander, und auch der Spielverlauf war ähnlich, weil das Glück derzeit eher auf unserer Seite ist.
Nach einer Halbchance durch Marcus Wenzel in der Anfangsphase kamen in der Folgezeit erstmal die Gäste zu einigen guten Gelgeneheiten. Doch entweder verzogen die Gästestürmer in aussichtsreicher Position oder unsere Abwehrspieler bzw. Torwart Louis Segritz, der den privat verhinderten Fabian Weingart vertrat, konnten klären. Einmal hatten wir aber richtig Glück, als ein von Louis abgewehrter Ball noch an die Latte unseres Tores klatschte. Dann war es wieder der enorm starke Marcus Wenzel, der mit einer Einzelaktion für Gefahr vor dem Gästetor sorgte und zwei Minuten später von Lukas Rettner mustergültig freigespielt wurde, um völlig frei vor dem Torwart eiskalt und souverän die 1:0-Führung zu erzielen. Wenig später setzte sich Julian Weis nach einem langen Ball gegen den Innenverteidiger der Gäste durch und konnte mit einem gezielten Abschluss ins lange Eck auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause und wir schienen auf der Siegerstraße.
Doch wie schon eine Woche zuvor fing sich unsere Mannschaft knapp zwei Minuten nach dem Seitenwechsel den Anschlusstreffer nach einer Ecke ein, als Louis Segritz bei einem eigentlich harmlosen Schuss die Sicht versperrt war. Vor dieser Ecke hatte Louis schon einen Schuss aus spitzem Winkel abgewehrt. Im weiteren Verlauf übernahmen immer mehr die Gäste das Kommando auf dem Platz und unsere Mannschaft leistete sich wiedermal zu viele einfache Fehler und folgerichtig markierten die Gäste nach einem Fehler in unserer Abwehr 15 Minuten vor dem Ende den Ausgleich. Doch mit dem ersten gut vorgetragenem Angriff im zweiten Durchgang erzielte kurz darauf erneut Marcus Wenzel nach schönem Rückpass von Jan Fuchs mit einem Schuss ins lange Eck die erneute Führung. Diesen Vorsprung verteidigte unsere Mannschaft bis zum Schluss, wobei bei einem Kopfball nach einer Ecke beinahe noch der Ausgleich gefallen wäre. Wir hätten aber durch Julian Weis auch noch erhöhen können.

Aufstellung: Louis Segritz – Marius Rettner, Christoph Rettner, Fritz Pfeuffer – Lukas Christ, Martin Weingart, Louis Kümmet, Lukas Rettner, Jonas Pfeuffer – Marcus Wenzel, Julian Weis

Wechselspieler: Jan Fuchs, Daniel Christ, Andreas Pfeuffer

Tore: 1:0 Marcus Wenzel (30.), 2:0 Julian Weis (33.), 2:1 (47.), 2:2 (76.), 3:2 Marcus Wenzel (78.)