FVE 1 : 2 Waigo./Theilh./Hergo.
am 15.09.2019 um 15:00

Unglücklich und unverdient verloren wir unser Heimspiel gegen einen der Topfavoriten auf die Meisterschaft, der neu gegründeten Spielgemeinschaft aus Waigolshausen, Theilheim und Hergolshausen. Unsere Mannschaft hatte klar mehr vom Spiel und wesentlich mehr Torchancen, aber die Gäste waren effektiver vor dem Tor, nutzten ihre Möglichkeiten eiskalt aus und nahmen so die drei Punkte mit.
In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften erstmal ab, doch nach zwanzig Minuten übernahm unsere Mannschaft die Initiative. Eine schöner Direktschuss von Jonas Pfeuffer landete ebenso knapp neben dem Tor wie kurz darauf sein Torabschluss mit der „Spitze“ nach guter Einzelleistung. Die größte Chance in der ersten Halbzeit bot sich dann erneut Jonas Pfeuffer, doch er schob nach feinem Querpass von Julian Weis den Ball am Tor vorbei. Es war einfach nicht der Tag von Jonas, denn nach gut einer halben Stunde scheiterte er bei einer Doppelchance erst am gegnerischen Torwart und den Nachschuss setzte er neben das Tor.
Nach der Pause hatten die Gäste die erste torgefährliche Situation, doch der Freistoß in der 62. Minute knapp vor der Strafraumkante in Höhe Tormitte landete in der Mauer. Kurz darauf hatte Marcus Wenzel uns in Führung zu bringen, doch auch er brachte den Ball nicht am Gästetorhüter vorbei. Eine Minute später war es dann aber doch soweit, nach Torabschlüssen von Julian Weis und Jonas Pfeuffer, die jeweils abgeblockt wurden, drückte Martin Weingart den dritten Versuch über die Linie zur hochverdienten Führung. Diese hielt aber leider nicht lange, da Fabian Weingart einen „Gewaltschuss“ nur nach vorne abwehren konnte und der Abpraller vor die Füße eines Gästestürmers fiel und dieser mit etwas Glück den Ball unter die Latte zum Ausgleich beförderte. Im Gegenzug hätte Christoph Rettner beinahe wieder die Führung erzielt, aber mit einer Fußabwehr behielt wieder der Torwart die Oberhand. Mit einem Sonntagsschuss vom Strafraumeck genau neben den langen Pfosten markierten die Gäste kurz vor dem Abpfiff das 1:2 und holten sich so den glücklichen Sieg.

Aufstellung: Fabian Weingart – Marius Rettner, Hannes Römert, Fritz Pfeuffer – Christoph Rettner, Martin Weingart, Lukas Christ, Lukas Rettner, Jonas Pfeuffer – Marcus Wenzel, Julian Weis

Wechselspieler: Jan Fuchs, Tobias Fick

Tore: 1:0 Martin Weingart (65.), 1:1 (72.), 1:2 (86.)