FVE 1 : 0 TSV Abtswind II
03.10.17 um 17:00

Nach fünf sieglosen Spielen konnte endlich wieder mal ein Sieg eingefahren werden. Es war zwar ein hartes Stück Arbeit, aber verdient war es auf jeden Fall, da wir vor allem kämpferisch eine tolle Leistung zeigten.

Aufgrund der heftigen Regenfälle in den Tagen zuvor mussten wir auf den Nebenplatz ausweichen, der sich aber derzeit in einem recht guten Zustand befindet. In der Anfangsminute hatten wir aber erstmal eine Schrecksekunde zu überstehen. Die Gäste nutzten den heftigen Rückenwind und schossen den Anstoß direkt auf Tor, doch der Ball ging daneben. Der darauf folgende Abstoß landete (bei Gegenwind) direkt in den Füßen eines Abtswinder Stürmers, dessen ersten Abschluss Fabian Weingart klären und den Nachschuss Hannes Römert gerade noch von der Linie kratzen konnte. In der siebten Minute hatte Jonas Pfeuffer alleine vor dem gegnerischen Torwart die Gelegenheit zur Führung, doch der Torwart konnte zur Ecke klären. Im Anschluss daran setzte Martin Weingart einen Kopfball nur knapp über das Tor und zwei Minuten später zischte eine Direktabnahme von Jonas nur knapp am Abtswinder Tor vorbei. Gefahr für unser Tor bestand noch einmal als der Wind eine „Bogenlampe“ auf die Latte wehte, doch Fabian war auf dem Posten und klärte. So ging es mit dem 0:0 in die Pause.

Die erste Szene nach dem Seitenwechsel gehörte erneut den Gästen, doch ein Schuss aus der Drehung ging über das Gehäuse. Dann leitete Lukas Rettner mit einem langen Freistoß von der Mittellinie auf den linken Pfosten die Führung ein, Martin Weingart köpfte mit Übersicht in die Mitte und Tobias Fick erzielte per Kopf das 1:0. Danach verlegten wir uns aufs Kontern, aber leider konnten wir keinen Angriff vernünftig zu Ende spielen um das beruhigende 2:0 zu erzielen. In der Abwehr hatten wir noch eine unübersichtliche Situation im Sechzehner zu überstehen, aber Felix konnte zur Ecke klären. Und in der langen Nachspielzeit mussten wir auch noch etwas zittern, aber dann war der Dreier endlich perfekt.

Aufstellung: Fabian Weingart – Louis Kümmet, Hannes Römert, Marius Rettner – Felix Pfeuffer, Philipp Rettner, Lukas Rettner, Martin Weingart, Jonas Pfeuffer – Tobias Kraus, Tobias Fick

Wechselspieler: Patrick Bonengel, Jan Fuchs

Tore: 1:0 Tobias Fick (53.)