SG Poppenh./Kron. 0 : 0 FVE
29.10.17 um 14:00

Mit nur einem Punkt mussten wir uns beim Gastspiel in Poppenhausen zufrieden geben, obwohl für uns ein Sieg im Kellerduell Letzter gegen Vorletzter sehr wichtig gewesen wäre.

Dass das Spiel aufgrund von Sturmschäden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (2 Bäume entwurzelt) auf Dienstag 31.10. verlegt wurde, hatte für uns personelle Folgen. Tobias Kraus und Andreas Keller waren aus privaten Gründen verhindert. Dafür half Manuel Hochrein aus und Martin Weingart konnte nach seiner Verletzung wenigstens die zweite Halbzeit bestreiten. Auf dem sehr schwer bespielbaren, unebenen Platz war es nicht einfach gute Angriffe nach vorne zu tragen. In der fünften Spielminute spielte Tobias Fick einen schönen Pass auf Jonas Pfeuffer und dieser konnte frei auf das gegnerische Tor zulaufen, doch der Ball versprang unglücklich und der Ball kullerte ins Toraus. In der Folgezeit waren beide Mannshaften bemüht nach vorne zu spielen, aber es gab nur sehr wenige Torraumszenen. Die Heimelf hatte eine gute Chance, doch der Abschluss aus 18 Metern ging knapp am Tor vorbei. Wir hatten einen Fernschuss von Jonas Pfeuffer und einen Freistoß von Lukas Rettner, doch beidemale war der Poppenhäuser Torwart zur Stelle.

In den ersten zehn Minuten nach der Pause hatten wir unsere beste Phase und innerhalb von zwei Minuten drei Gelegenheiten. Erst konnte der Torwart eine Schuss von Jonas mit dem Fuß abwehren, den sofort wieder abgefangenen Ball bekam Jan Fuchs in die Gasse gelegt, doch er scheiterte frei in halbrechter Position am Torwart und den Nachschuss setzte Lukas Christ neben das leere Tor. Danach war wieder viel Kampf angesagt ohne große Torchancen auf beiden Seiten und so blieb es beim 0:0-Unentschieden.

Aufstellung: Fabian Weingart – Marius Rettner, Hannes Römert, Louis Kümmet – Felix Pfeuffer, Manuel Hochrein, Lukas Rettner, Lukas Christ, Jan Fuchs – Tobias Fick, Jonas Pfeuffer

Wechselspieler: Martin Weingart

Tore: —

Gelb-Rot: Lukas Rettner (88.)