TSV Essleben II 2 : 0 FVE
27th Sep 2020

Der Auftakt zur Wiederaufnahme der Saison 20019/20 nach der langen Corona-Pause ging für unsere Mannschaft leider völlig daneben. Trotz guter Testspielergebnisse und auch entsprechend guter Leistungen, konnte unsere Mannschaft diese Form nicht im Rundenspiel umsetzen.
Zusätzlich waren die Vorzeichen vom Personal her nicht gut. Christoph Rettner wird aus beruflichen Gründen vermutlich längere Zeit nicht mehr spielen können, Julian Weis war ebenfalls beruflich unterwegs und Jonas Pfeuffer war privat verhindert. Da passte es noch ins Bild, dass Lukas Rettner schon nach zwanzig Minuten verletzt das Spielfeld verlassen musste. Dennoch hätte unsere Mannschaft zu diesem Zeitpunkt in Führung liegen können, aber Lukas Christ konnte eine richtig gute Chance nach 5 Minuten nicht verwerten und zielte aus 16 Metern völlig frei über das Tor. In der Folge kam dann die Heimelf besser zum Zug und es häuften sich die individuellen Fehler in unserer Mannschaft. Nach einem dieser Fehler konnte nur noch ein Foul den gegnerischen Stürmer bremsen, aber der fällige Freistoß führte zum 1:0 der Heimelf. Nach einer halben Stunde kam unsere Mannschaft dann besser ins Spiel und hatte auch einige Chancen. Die beste davon durch Martin Weingart vereitelte der gegnerische Torwart und so ging es mit dem Rückstand in die Pause.
In der zweiten Hälfte hatte unsere Mannschaft wieder mehr vom Spiel, doch nach einem Freistoß von der rechten Seite mussten wir einen Kopfball-Gegentreffer zum 0:2 hinnehmen. Zwar erspielte sich unsere Mannschaft bis zum Schlusspfiff noch einige Gelegenheiten, aber insgesamt waren wir nicht zwingend genug oder der gute Torhüter verhinderte die Treffer. Michael Kraus lupfte einmal den Ball über den Torwart, aber auch über das Tor und bei einem Freistoß von Martin Weingart sowie einem Nachschuss von Felix Pfeuffer parierte der Torwart erneut sehr gut. Da half es auch nichts, dass unser Rückkehrer und Neuzugang Michael Kraus unermüdlich rackerte, es sprang einfach nichts heraus.
Somit ist der evtl. noch mögliche Anschluss an die oberen Tabellenplätze leider endgültig verloren, aber dennoch gilt es jetzt die Runde vernünftig zu Ende zu spielen.

Aufstellung: Fabian Weingart – Daniel Christ, Hannes Römert, Fritz Pfeuffer – Louis Kümmet, Lukas Christ, Tobias Fick, Jan Fuchs, Martin Weingart – Lukas Rettner, Michael Kraus

Wechselspieler: Felix Pfeuffer, Marius Rettner, Tobias Kraus

Tore: 1:0 (24.), 2:0 (58.)